Wechselrichter defekt ?

Wechselrichter sorgt für Energie

Alle Energieversorgungsnetze arbeiten mit Wechselstrom, und das aus gutem Grund. Man kann ihn mit Hilfe von Synchrongeneratoren einfach erzeugen. Man kann ihn problemlos über große Strecken übertragen, denn Wechselspannung lässt sich sehr einfach auf andere Niveaus transformieren. Außerdem können elektrische Verbraucher einfach, weil verpolungssicher angeschlossen werden. Die Einspeisung von umweltverträglich erzeugtem Strom in das Versorgungsnetz hat sich dabei zu einem Schwerpunkt der Wechselrichtertechnik entwickelt. Bei Photovoltaik-Anlagen ist der Wechselrichter die Schnittstelle zum Versorgungsnetz - bei PV-Anlagen das zentrale Element. Er ist nicht nur verantwortlich für die möglichst vollständige Umwandlung des Gleichstroms in Wechselstrom, sondern sorgt erst für den Betrieb der Solarzelle im optimalen Betriebspunkt, überwacht das Netz und die Leistung der PV-Anlage.

 

Was ist wenn der Wechselrichter aber defekt ist - wer hilft ? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten - da es nicht mehr viele Solarteure gibt.

Wer hat gute - sehr gute oder aber auch schlechte Erfahrungen - gerne auch Hinweise und Tipps zu zum Thema Wechselrichter Hotline und Service ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0